CAGIR

C-Band Assessment for GNSS Architecture Improvement

Cagir

Ziele

Erforschung des Nutzens von C Band Navigation verglichen mit L Band Navigation inklusive der Analyse potentieller zukünftiger C Band Dienste und Anwendungen und der Definition eines ersten Konzepts eines C Band Systems.  

Kurzbeschreibung

Heutzutage entwickeln sich globale Satellitennavigationssystemen rapide, ausgehend von der Situation, als GPS der einzige Vertreter war bis zu einer künftigen Situation um 2020, wo es zahlreiche operationelle Systeme geben soll. Daher ist es besonders wichtig für Europa, alle Entwicklungsmöglichkeiten von Galileo zu nutzen, um in der Wettbewerbsstärke mit den weiteren Systemen bestehen zu können. In vorangegangenen Studien bzgl. Galileo Weiterentwicklung wurde bisher die potentielle Verwendung von C Band Signalen noch nicht untersucht, wodurch im Projekt CAGIR der Fokus auf potentiellen zukünftigen C Band Diensten und Anwendungen sowie Techniken liegt, um diese potentiellen neuen Signale in Zukunft nutzen zu können um Europa damit im Bereich der Navigation einen strategischen Vorteil zu sichern.

Das vorliegende CAGIR Projekt wird sich mit der Beurteilung der C Band Navigation für GNSS Systeme beschäftigen und Antworten auf die folgenden strategischen und technischen Fragen bereitstellen:

  • Potentielle Vorteile der C Band Navigation verglichen mit der L Band Navigation
  • Identifikation potentieller Dienste und Anwendungen für C Band Navigation
  • Definition möglicher C Band System Architekturen
  • Identifikation kritischer Rahmenbedingungen und Risikominimierung, um die Durchführbarkeit zu gewährleisten und um die Grundlage für künftige koordinierte Aktivitäten bereitzustellen

Facts

Projektpartner

  • Thales Alenia Space, Frankreich, Italien, Spanien (Projektleitung)
  • GMV, Spanien
  • Thales Research UK, Großbritannien
  • DLR – Deutsches Zentrum für Luft- und Raumfahrt, Deutschland
  • Temex Time, Frankreich
  • Thales Communication Inc., USA
  • TeleConsult Austria GmbH, Österreich

Finanzierung

  • European Space Agency (ESA)

Status

  • Erfolgreich abgeschlossen im Jahr 2009