GALEWAT

GALILEO and EGNOS for waterway transport

Galewat

Errungenschaften

Erste Maßnahmen zur Einführung von EGNOS und GALILEO ins europäische River Information System 

Kurzbeschreibung

GALEWAT (GALILEO and EGNOS for waterway transport) war ein internationales ESA Projekt mit Projektpartnern aus den Bereichen Transportmanagement auf Wasserwegen, Navigation, Hardwareentwicklung für Schifffahrtsanwendungen, Telekommunikation und Informatik. Das Projekt hatte sich zum Ziel gesetzt, einen ersten Schritt in Richtung Einführung von EGNOS, und später GALILEO, in europäische RIS (River Information System) zu tätigen. Das Projekt bestand aus den folgenden Arbeitspaketen:

  • Identifikation der Nutzeranforderungen, Definition von anzubietenden Services und Systemdemonstratoren.
  • Untersuchung der Eignung von EGNOS für Transport und Verkehrsinformations- und Managementsysteme auf Wasserwegen.
  • Integration von EGNOS in bestehende AIS Transponder.
  • Analyse und Validierung der Techniken, sowohl in der Theorie, als auch anhand der Entwicklung eines Demonstrator Prototyps. Spezielles Augenmerk während der Validierung wird auf Genauigkeit und Integrität des Systems gelegt werden.
  • Entwicklung einer Übergangsprozedur von der aktuellen Situation zu zukünftigen Szenarien die EGNOS und GALILEO einschließen. 

Facts

Projektpartner

  • via donau, Österreich (Projektleitung)
  • INOV, Portugal
  • Kongsberg Seatex AS, Norwegen
  • TeleConsult Austria, Österreich 

Finanzierung

  • European Space Agency (ESA)

Status

  • Erfolgreich abgeschlossen im Jahr 2005